Aktuell
Neues - druckfrisch & digital Broschüre Kyrill

Wald und Holz NRW dokumentiert „Wiederbewaldung nach Kyrill”

Wer erinnert sich nicht an Kyrill, den Orkan, der im Januar 2007 in Nordrhein-Westfalen 31.000 Hektar Wald zerstörte und ein Bild der Verwüstung hinterließ? Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW dokumentiert unter dem Titel „Wiederbewaldung nach Kyrill – Exkursionsführer durch das Pilotprojekt im Staatswald Fellinghausen” Konzepte zur Aufforstung und Verjüngung der Waldbestände. Die Broschüre liefert eine Vielzahl von Daten, Fakten und Tabellen, die Fachleuten und Waldbesitzern bei der Wiederaufforstung als Leitfaden dienen können. Die anspruchsvolle grafische Gestaltung wurde von der Agentur dot.blue übernommen. Die Herausforderung bestand darin, komplizierte Zahlen- und Datenstrukturen in optisch ansprechende, leicht verständliche und übersichtliche Tabellen zu gießen.
→ www.wald-und-holz.nrw.de

Schlemmer Express

Um am Markt Erfolg zu haben, werden für Unternehmen Kommunikations- und Marketingstrategien zunehmend wichtiger. Die Gestaltung von Internetauftritten und Printmedien erhalten einen hohen Stellenwert. Die Agentur dot.blue hat für einen großen regionalen Cateringservice sowohl die grafische als auch die redaktionelle Gestaltung des Webauftrittes konzipiert und umgesetzt, Flyer mit dem kulinarischen Angebot entwickelt und eine ansprechende Imagebroschüre aufgelegt. Alles aus einer Hand – bis hin zur Fotografie, die durch professionelle Gastronomiebilder sowohl Firmen- als auch Privatkunden auf den Geschmack bringt.
→ www.schlemmer-express.net

Wissenswertes

Mehrere Papierunternehmen verkündeten erst im Februar steigende Papierpreise für das gesamte europäische Geschäft. Nun folgte eine weitere Preiserhöhung um satte 15 Prozent. Somit zahlen Einkäufer beinahe einen um 25 Prozent höheren Betrag als noch zu Beginn des Jahres. Es ist letztlich nur eine Frage der Zeit bis diese Erhöhungen auch die Endkunden in Form von erhöhten Preisen trifft. Als Gründe für den Zuschlag geben die Papierhersteller die steigenden Zellstoffpreise an. So seien durch die Naturkatastrophe in Chile einige Zellstofflieferanten dazu gezwungen, ihre Lieferungen einzustellen. Erschwerend kommen Streiks einiger Transport-unternehmer und Häfen in Finnland und schlechte Wetterbedingungen in Skandinavien hinzu. Aus diesen Gründen ist die Verfügbarkeit von Zellstoff eingeschränkt, was die Preise für Papier steigen lässt.